Facharzt für Urologie & Andrologie Wahlarzt / Privatarzt / Keine Kassen DDr. med. Mehmet Özsoy F.E.B.U

 

Ausbildung

1997–2003 -  Yeditepe Universität, Medizinische Fakultät - Istanbul, Türkei

  • Humanmedizin - Praktischer Arzt - "Dr.med. "
  • Promotion am 31.07.2003

 

2006 - Medizinische Universität Innsbruck

  • Dr. med. univ. “Nostrifizierung in Österreich”
  • Absolviert am 25.10.2006

 

November 2014 - Österreichische Facharztprüfung für Urologie

 

Juni 2015 - Europäisches Facharztdiplom

  • Fellow of European Board of Urology (F.E.B.U)

 

2015-2018 - Medizinische Universität Wien

  • Doktoratsstudium der Angewandten Medizinischen Wissenschaft
  • Dr. med. univ, Dr. scient. med.

 

Berufserfahrung

Dezember 2003– Mai 2008, Med. Uni. Wien, Univ. Klinik f. Urologie.

  • Scientific Fellow"; Teilnahme an zahlreicher wissenschaftlichen Projekten (Prof M. Marberger)

 

Mai 2008 – März 2015 , Med. Uni. Wien, Univ. Klinik f. Urologie.

  • Facharztausbildung (Prof. M. Marberger, Prof. HC Klingler, Prof. S. Shariat)

 

April 2014 –  Juni 2014, Universität Patras, Univ. Klinik f. Urologie,  Griechenland

  • Endo-Urologie Fellowship bei Prof. E. Liatsikos

 

Juli 2014 – Februar 2015,   Istanbul Universität, Istanbul Med. Fakultät

Univ. Klinik für Allgemein Chirurgie und Urologie. (Prof. S. Mercan, Prof. I. Nane)

  • Laparoskopie Fellowship

 

Seit März 2015  Stationsleitender Oberarzt an der Univ. Klinik f. Urologie der Med. Uni. Wien

(Prof. S. Shariat)

 

Mitgliedschaften

Österreich:

  • Österreichische Gesellschaft für Urologie (ÖGU)
  • Arbeitskreis für Laparoskopie und Roboterchirurgie
  • Karl Landsteiner Gesellschaft Institut für Urologie und Andrologie

 

International:

  • Europäische Gesellschaft für Urologie (EAU)
  • European Urolithiasis Society (eULIS)
  • Young Academic Urologist der EAU (YAU): Arbeitsgruppe für Endourologie
  • International Alliance on Urolithiasis (IAU): Arbeitsgruppe für Perkutane Steinchirurgie
  • EAU European Society of Uro-Technology (ESUT), Hands-on Training Instructor.

 

Preise und Stipendien

  • Fellinger Preis für das Forschungsprojekt: Antitumoreffekte von Resveratrol und neuen Resveratrolderivaten auf verschiedene Prostatakarzinomzelllinien. Unter der Leitung von Prof. T. Szekeres, Wien 2004

 

  • Preis der Fortbildungskomission der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie für die wissenschaftliche Präsentation im Rahmen der Fortbildungstagung in Linz 2014 für die Arbeit; "Intraoperative Abrollzytologie für die Beurteilung von Resektionsrändern bei partieller Nephrektomie: Ein Verglich mit Gefrierschnittdiagnostik."

 

  • Best Poster Award, P-621 Elevated preoperative neutrophil–lymphocyte ratio predicts upgrading at radical prostatectomy, 32nd Annual EAU Congress London, 24-28th March 2017 London, GB

 

  • Fortbildungsstipendium der europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU - Grant) für den Auslandsaufenthalt an der Universität Patras, 2014

 

  • Fortbildungsstipendium, Turkish Kidney Foundation für den Auslandsaufenthalt an der Universität Istanbul, 2014
  • Richard-Übelhör-Forschungsstipendien der Fortbildungskommission der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie (ÖGU) 2018

 

Wissenschaft & Co.

  • Mehr als 50 wissenschafltiche Beiträge im Form von "peer reviewed" Publikationen, Kongress-Abstracts und Buchkapiteln.

 

  • Reviewer für zahlreiche („peer reviewed journals“) urologische Fachzeitschriften (Journal of Endourology , World Journal of Urology, Urolithiasis, Current opinion in Urology…)

 

  • Eingeladener Hauptredner bei mehreren nationalen und internationalen Kongressen.

 

  • Tutorentätigkeit bei zahlreichen nationalen und internationalen Workshops für Endourologie

ORDINATION WIEN

Privat / Wahlarztordination

Ordination nur nach  telefonischer Terminvereinbarung.

Keine Kassen

KONTAKT

Piaristengasse 2-4 / 4, 1080  Wien

0676 887 27826

ANFAHRT

DDr. Mehmet Özsoy F.E.B.U. - Facharzt für Urologie und Andrologie

© 2018 M. Özsoy - Alle Rechte Vorbehalten - All Rights Reserved